Freitag, 20. Oktober 2017
   
Schrift
Login

EURO '08 – Swing4Joy tanzt in vorderster Reihe

(Fast) 100% EURO '08-verträgliche Tanzkurse

Es ist ja nicht so, dass wir einem brisanten Fussballspiel nichts abgewinnen könnten. Aber in Anbetracht der wachsenden Euphorie rund um die EURO 08 hegen wir berechtigten Zweifel, ob sich während dieser Zeit überhaupt noch jemand für unsere Tanzaktivitäten interessiert. Wir können leider zuwenig gut Fussball spielen, um kurzfristig unser Angebot während der Europameisterschaft 2008 von Tanzen auf Fussball umzustellen. Und da die UEFA einmal mehr ihren EM-Spielplan nicht mit unserem Tanzangebot abgestimmt hat, sehen wir uns genötigt, auch irgend etwas zu tun - nur was? Auch andere Tanzvereine sind an einer Lösung interessiert, wie man Tanzen und Fussball-EM unter einen Hut bringt. In einer Selbsthilfegruppe wurde die Problemstellung fundiert analysiert und durchleuchtet. Hier die Handlungsoptionen, die erarbeitet wurden:

  • den Tanzbetrieb für die 3 Wochen dicht machen und statt tanzen einfach Bratwürste und Bier in einer der EURO-08-Arenen verkaufen (eine konkrete Anfrage von der Uster-Arena ist bei uns bereits eingegangen)
  • mit dem Strom mitschwimmen und EURO-08-Spezial-Tanzkurse anbieten, bei denen EM-Spezial-Tanzfiguren (unter Einbezug eines Lederballs) unterrichtet werden und die Spiele auf Projektionsleinwand übertragen werden
  • sämtliche Übertragungsrechte der EURO 08 aufkaufen (... und dann den Anlass nicht übertragen)
  • den Terminplan für die Tanzkurse subtil auf den EM-Spielplan abstimmen und die Kurse auf Randzeiten verlegen
  • als Auffangbecken für Nicht-Fussballer einen Tanzkurs speziell für EM-Muffel anbieten oder (Ausbaustufe 5b) einen Anlass SWING '08 ins Leben rufen, der eine EURO '08 quasi obsolet macht
  • als Publikumsmagnet die Fussballer Tranquillo Barnetta und Marco Streller nach der EM-Vorrunde als Tanzkursteilnehmer verpflichten, da die beiden ja dann genügend Zeit für anderes haben werden
  • eine gratis Umtauschaktion "Fussball-EM-Ticket gegen Tanzkursteilnahme" - direkt lanciert nach der Niederlagenserie der Schweizer Nationalmannschaft bei deren EM-Vorbereitungsspielen

Wie auch immer - wir werden bemüht sein, 100% EURO '08-verträgliche Tanzkurse anzubieten. Gerne pilgern wir jeweils im Anschluss an unsere Kurse mit unseren Tanzfreunden in die Uster Arena auf dem Buchholz-Areal, um uns bei einem Glas Mineralwasser genüsslich den einen oder Fussballmatch reinzuziehen.

Noch ein kurzer Aufruf an die Fussballvereine:
Falls sich bei euch die Situation verschärft und die Warteliste bei den Mitgliedschaftsanträgen ins Unermessliche wächst, dann versüssen wir den jungen Fussball-Hoffnungsträgern gerne die Wartezeit mit Boogie Woogie-Tanzkursen. Tanzen soll ja auch nicht allzu schlecht sein für die Koordinationsfähigkeiten – zumindest sind wir sind uns irgendwie sicher, dass Ronaldinho der besserere Tänzer ist als Marco Streller.

Wir bleiben am Ball

Susi & Andy

Neueste Berichte

Login